Ingrid Ebert: „Von der Neiße an den Bug“

17,50 

Ingrid Ebert: „Von der Neiße an den Bug“

Kategorie:

Beschreibung

Ingrid Ebert ermöglicht mit ihrem Buch Einblicke in das Leben von Georg Vietzke (1919-2020), einem Jahrhundertzeugen, im wahrsten Sinne des Wortes. Als junger Mann wird er Soldat und in den Strudel des Zweites Weltkriegs gerissen. In zahlreichen Feldpostbriefen spiegelt sich der Kriegsalltag mit all seinen Entbehrungen, Absurditäten, kleinen Freuden, der Ungewissheit vor dem nächsten Tag und seine Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Heimat wider. Er wollte einfach überleben, um sich danach mit seiner Frau und dem Kind eine gemeinsame Existenz aufzubauen. Dafür desertiert er am Ende sogar. Eine abenteuerliche Flucht führt ihn nach Forst zurück. Doch seine Heimatstadt ist zu großen Teilen zerstört. Resignation kommt für ihn jedoch angesichts des Nachkriegselends nicht in Betracht. Er krempelt die Ärmel hoch und arbeitet hart an der Erfüllung seines Traumes.

Niederlausitzer Verlag, Guben, 2021
ISBN-Nr.: 978-3-943331-65-3

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ingrid Ebert: „Von der Neiße an den Bug““

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.