Verschollene Exponate

Die Forster Museumssammlung sowie auch andere Institutionen haben vor allem in den Kriegs- und Nachkriegswirren des 2. Weltkrieges Kunstwerke sowie Objekte mit historischer Bedeutung für die Stadt Forst verloren.

Die Arbeitsgemeinschaft „Verschollenes“ des Forster Museumsverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Nachforschungen dazu anzustellen. Darüber hinaus soll auch die allgemeine Öffentlichkeit in die Recherchen mit einbezogen werden.

Hier finden Sie Steckbriefe von Gemälden und Objekten, deren Verbleib nicht geklärt ist. Mit dieser Veröffentlichung verbindet die Arbeitsgemeinschaft die Hoffnung, neue Hinweise und Kenntnisse zu erlangen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Jeder Hinweis, auch ein Gerücht oder eine familiäre Überlieferung ist von Interesse.

Die Liste der Steckbriefe wird erweitert!

Exponat
Gemälde Portrait der Herzogin Elisabeth von Sachsen-Merseburg (1673-1736)
Aquarell von Samuel Erler „Fuhrwerk mit 5 Pferden und Kaufmannswagen“
Gemälde der Kantor-Clausnitzerischen Fabrik, Künstler eventuell Carl Clausnitzer selbst
2 Gemälde von Max Heilmann
Gemälde Portrait Joh. Arndt (1753-1828)
Gartenskulptur „Das Mädchen mit dem Frosch“, auch „Nymphe“ oder „Nixe“
Gartenskulptur „Mädchen mit Krügen“
Gartenskulptur Löwengruppe „Durstige Löwen“
Südseite vom Markt um 1835, gezeichnet 1903 von Friedrich Passarius
Das Rathaus Forst mit den Nachbarhäusern bis zum Jahr 1845 – Zeichnung 1907 von Friedrich Passarius
„Ansicht von Forst gegen Mitternacht“ 1834 – nach Randke
Taufstein aus Sandstein mit Bieberstein Wappen
Originale Tagebücher vom Forster Ehrenbürger und Chronist Friedrich Passarius (1824-1911). 12 beachtliche, eigens handschriftlich verfasste Bände „Tagebuch eines alten Forsters“
Gefallenen-Gedenktafel der Forster Feuerwehr
Gesellenbrief für Carl August Kühn aus dem Jahre 1808. Mit Panoramabild von Forst (Lausitz)
Amtskette vom Forster Oberbürgermeister
Gutsglocke aus Klinge. Bronze
Teller aus dem Schwanenservice
Große bronzene Spiralfibel
Widderköpfchen – Amulett aus der Billendorfer Kultur
Konvolut sowjetischer Unterlagen zum 2. Weltkrieg in Forst (Lausitz)
Gedenktafel für den Ehrenbürger Gustav Jacobi
Innungspokal der Tuchmacher- und Walkergesellen 1753
Kronleuchter der Klempner-Innung von 1786