Internationaler Museumstag
[Home] [News] [Newsarchiv] [2009] [Internationaler Museumstag] 

Newsarchiv 2009

Internationalen Museumstag

Am Sonntag, 17. Mai 2009, begehen diedeutschen Museen den Internationalen Museumstag. Das Ereignis, das jährlich vomInternationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufen wird und auf die Vielfalt derMuseumslandschaft aufmerksam macht, jährt sich in diesem Jahr weltweit zum 32.Mal.

„Museen und Tourismus“ lautet das diesjährige Motto des Internationalen Museumstages. Etwa 6.500 Museen sind bundesweit aufgerufen mit Sonderführungen, Workshops, Wettbewerben, einem Blick hinter die Kulissen, mit Museumsfesten, langen Museumsnächten oder kostenlosem Eintritt Besucherinnen und Besuchern in der gesamten Bundesrepublik die verschiedenen Aufgabenfelder und Sammlungen von Museen zu zeigen.

In Deutschland steht der Internationale Museumstag unter der Schirmherrschaft des Bundesratspräsidenten, Ministerpräsident des Saarlandes Peter Müller, und wird bundesweit von zahlreichen Stiftungen und Verbänden der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt.

Auch das Brandenburgische Textilmuseum Forst (Lausitz) wird sich mit verschiedenen Aktionen der Gemeinschaft der Museen anschließen. Es lädt bei freiem Eintritt zum Bummeln und Stöbern auf einem Trödelmarkt ein und zur Besichtigung der Tuchmacherschauwerkstatt sowie der Sonderausstellung zum jüdischen Leben in Brandenburg. Außerdem wird Wäsche gewaschen wie zu Urgroßmutters Zeiten mit Waschzuber und Waschbrett. Für Kinder gibt es natürlich Bastelangebote. Das Ganze findet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr statt. Weitere Interessenten für den Trödelmarkt können sich gern unter 03562-97356 im Museum melden.