Patchwork im Museum
[Home] [News] [Newsarchiv] [2000] [Patchwork im Museum] 

Newsarchiv 2000

Workshopwochenende Patchwork im Museum

Meldung vom 21. Januar 2000
  •  

Die Sonderausstellung der Künstlerinnen der Gruppe Quilt Art "Poetic Licence – Künstlerische Freiheit" wird bis 20. Februar 2000 verlängert.

Am Samstag, dem 29. Januar 2000 und am Sonntag, dem 30. Januar 2000 findet ein Workshopwochenende im Brandenburgischen Textilmuseum Forst (L.) statt.

Frau Bridget Bartholomäus, eine Künstlerin der internationalen Gruppe "Quilt Art" wird an beiden Tagen interessierte Frauen aus Forst (L.), Cottbus, Spremberg, Guben und dem Bundesland Sachsen in der "Semionlen Patchwork-Technik", sowie in der Quiltherstellung des "Nicht quadratischen Blockhauses" anleiten und mit den Interessenten arbeiten. Diese Arbeiten setzen viel Ruhe, Zeit, Fähigkeiten und Fertigkeiten in räumlichen und sinnlichen Empfindungen, sowie im Umgang mit Stoffen und der Nähmaschine voraus. Aufgrund der großen Nachfrage sind Anmeldungen zu diesem Workshop leider nicht mehr möglich.

Die Frauen lassen sich bei ihrer textilen Arbeit gern über die Schultern schauen und Bridget Bartholomäus ist gern bereit, Besuchern die verschiedenen Ausstellungsstücke zu erläutern. Der Museumsverein der Stadt Forst (L.) e.V. lädt alle Interessenten an beiden Tagen sehr herzlich zur Besichtigung der Ausstellung, zum Workshopeinblick und Gesprächen mit den Teilnehmerinnen in das Brandenburgische Textilmuseum Forst (L.) in der Sorauer Str. 37 in 03149 Forst (L.) ein.

Besichtigungstermine:

Samstag, 29.1.2000, von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Sonntag, 30.1.2000, von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr