Finissage der QuiltArt
[Home] [News] [Newsarchiv] [2000] [Finissage der QuiltArt] 

Newsarchiv 2000

Finissage der QuiltArt "Poetic Licence - Künstlerische Freiheit" am 20. Februar 2000

Meldung vom 15. Februar 2000

Am Sonntag, dem 20.2.2000 endet im Brandenburgischen Textilmuseum Forst (L.) nach mehrals zweimonatiger Ausstellungszeit die überregionale Wanderausstellung "Poetic Licence - Künstlerische Freiheit" von der Gruppe Quilt Art. Die Finissage findet am Sonntag, am 20.02.2000 um 15.00 Uhr im Brandenburgischen Textilmuseum Forst (L.), in der Sorauer Str. 37, in 03149 Forst (L.), statt.

Frau Bridget Ingram - Bartholomäus, Künstlerin der Gruppe Quilt Art, Großbritannien, wird zu Gast sein, um mit Ihnen über die Ausstellung und die künstlerische Arbeit des Quiltens und Patchworkens zu sprechen. Bei Kaffee und Kuchen läßt es sich in gemütlicher Runde gut plaudern.

Quilt Art setzt sich seit ihrer Gründung 1985 für die Anerkennung des zeitgenössischen Quilts ein und sieht sich innerhalb des weiten Spektrums heutiger Kunstrichtungen als eine Gruppe, welche das Quilt nicht nur als Nutzgegenstand sondern vielmehr als ein eigenständiges Kunstwerk wirken lassen will.

Die Initatoren der Ausstellung sind Damen aus Großbritannien, Deutschland, Irland, Frankreich und Dänemark, welche sich mit dem Quilten von verschiedenen Baumwoll- und Leinenstoffen beschäftigen. Die Handarbeit des Quiltens ist eine jahrhundertealte Tradition, die einem breiten Publikum gezeigt werden soll. Das Thema "Poetic Licence" = "Künstlerische Freiheit" ist sehr attraktiv, nicht nur weil es einen grenzenlosen Bereich von Gedichten und dichterischen Bildlichkeiten bietet, sondern es ist auch im doppelten Sinne die Freiheit gemeint, sich die "Künstlerische Freiheit" bei der Arbeit und beim Betrachten zu nehmen. Für die 17 Künstlerinnen war es die Möglichkeit, dieses Thema in seiner gesamten Breite und mit ihrer ganz persönlichen Sprache darzustellen.

Quilting ist eine sehr alte Handarbeitstechnik. Zwei Stofflagen - eine davon ist meist Patchwork und eine dritte ist die Wattierungsschicht, werden durch fortlaufende Steppstiche kunstvoll zusammengefügt.

Patchwork - diese künstlerisch, ansprechende Textilarbeit heißt wörtlich übersetzt "Flickenarbeit", also das Zusammennähen kleiner Stoffstücke.