Annäherung an Goethe
[Home] [News] [Newsarchiv] [1999] [Annäherung an Goethe] 

Newsarchiv 1999

Annäherung an Goethe

Großartiger musikalischer Erfolg im Museum

Meldung vom 21. November 1999
Dieter Gericke singt Goethe   Brigitte-Maria Hanke liest Goethe v.l.n.r.: Solveig Seiler (Klavier), Dieter Gericke (Gesang), Brigitte-Maria Hanke (Text)
  Über 100 Gäste im Museum    
Gespräche nach dem Konzert   Gespräche nach dem Konzert goethe_Büchertisch, Ev.Buchhandlung Cottbus

Annäherung an Goethe – unter diesem Thema stand der literarisch – musikalische Freitagabend im Brandenburgischen Textilmuseum mit fast 100 Gästen.

Das Museum, nicht nur ein Ort an dem museale Objekte bewahrt und erhalten werden, sondern im klassischen Sinn auch ein Musentempel, stand an diesem Abend unter dem Einfluss der Musen Euterpe, der Muse der lyrischen Dichtkunst, Kalliope, Muse der epischen Dichtung und unter dem Einfluß der singenden Muse, Melpomene.

Brigitte-Maria Hanke las aus Werken von und über die auratische Persönlichkeit Johann Wolfgang von Goethes und verstand es meisterhaft, seine Beziehung zur Musik zu verdeutlichen. Dieter Gericke sang in harmonischer Begleitung von Solveig Seiler vertonte goethe_ Gedichte von Franz Schubert und verschiedenen Komponisten. Allen drei Künstlern sei herzlich für diesen wundervollen, entspannenden Abend bei Musik und Literatur gedankt.

Gleichzeitig gilt unser Dank auch der Sparkasse Spree-Neiße, die uns finanziell unterstützte.

  •  

Brigitte-Maria Hanke (Text) ist Journalistin, Berlin und Forst (L.), Solveig Seiler (Klavier) ist Dozentin für Correpetion an der Hochschule Carl-Maria von Weber in Dresden und Dieter Gericke (Gesang) ist Absolvent der Hochschule Carl-Maria von Weber in Dresden und Gesangslehrer an der Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße in Forst (L.) und Spremberg

  •  

Die Sparkasse Spree-Neiße unterstützte die Veranstaltung