10 Jahre Mauerfall
[Home] [News] [Newsarchiv] [1999] [10 Jahre Mauerfall] 

Newsarchiv 1999

Erinnern heißt leben - 10 Jahre Mauerfall

Gedenkgottesdienst in St. Nikolai und Gesprächsabend im Museum zum 10. Jahrestag des Mauerfalls und Gedenken der Wende in Forst am 5. November 1999

Meldung vom 8. November 1999
Ausstellung zur Wende in Forst (L.) Dr. Pietz im Interview mit dem Forster Schülerfernsehen 90 Gaeste im Textilmuseum v.l.n.r.: Pf. M.Moogk, G.Nooke, D. Lischka
Transparent zur Wendedemonstration 1989 in Forst (L.)   Ausstellung zur Wende in Forst (L.) Hektografiemaschine zur illegalen Herstellung vom Aufbruch in Forst (L.)

"Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind." Mit diesem Wort aus der Bibel erinnerte Dr. Hans-Wilhelm Pietz aus Görlitz am 5. November 1999 in der St. Nikolai Kirche Forst (L.) vor ca. 400 Anwesenden an die Zeit der Friedensgebete und an die Rolle der Kirche zur Zeit der Wende.
Im Anschluß wurden nochmals anregende Gespräche im Brandenburgischen Textilmuseum Forst (L.) geführt. Die vielen Teilnehmer bei diesem Empfang der Stadt Forst (L.) erinnerten sich an ihre persönlichen Erlebnisse. Unter den über 90 Gästen waren neben Dr. Hans-Wilhelm Pietz und seiner Frau auch Marie und Günter Nooke extra nach Forst (L.) angereist.

Besonderes Interesse fand neben einer Ausstellung des Museumsvereins auch ein Video mit Aufnahmen der Demonstrationen vor 10 Jahren in der Stadt.

 

Predigt Dr. Pietz - 10 Jahre Mauerfall im Internet

Meldung vom 21. November 1999

Die Predigt 10 Jahre Mauerfall von Dr. Hans-Wilhelm Pietz anläßlich des Gedenkgottesdienstes in der Forster Stadtkirche St. Nikolai am 5. November 1999 befindet sich im vollen Umfang auf unseren Internetseiten.
Anliegen des Museumsvereins ist es, dieses historische Dokument zu erhalten und jedem zugänglich zu machen.
Dr. Pietz war 1989 engagierter Pfarrer in Forst (L.) und leitete den Runden Tisch in der Wende. Ihm sei für die Überlassung seiner Predigt herzlichst gedankt.