Kleider der Forster Rosenköniginnen
[Home] [Ausstellungen] [Ausstellungsarchiv] [Kleider der Forster Rosenköniginnen] 

Ausstellungsarchiv

Die Kleider der Forster Rosenköniginnen

Sommer 2008

Frei nach dem Motto „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im Forster Land?“ stellt das Brandenburgische Textilmuseum Forst (L.) seit dem 19. Juni fünf ausgewählte Kleider ehemaliger Forster Rosenköniginnen zur Schau.

 Im Jahr 1988 gab es sie erstmalig. 2008 wurde mit Sandy Czentarra die 21. Forster Rosenkönigin gewählt. Eine besonders spannende Frage ist stets:

Wie wird das Kleid der neuen Rosenkönigin aussehen?

Das streng gehütete Geheimnis wird alljährlich kurz vor den Rosengartenfesttagen gelüftet.

 Diese kleine Präsentation bildet den Auftakt zu einer wechselnden Ausstellungsreihe. Hier sollen in Abständen von 6 bis 8 Wochen verschiedene Objekte aus dem Fundus des Museums oder Schenkungen an das Museum gezeigt werden, für welche es bisher noch keine Möglichkeit einer dauerhaften Ausstellung gibt.